Gazpacho (kalte Gemüsesuppe)

Zutaten:

200 g
Weißbrot
100 ml
Olivenöl
4
Knoblauchzehen
1 Prise
Kreuzkümmel
750 g
reife Fleischtomaten
1
Gurke
1
grüne Paprikaschote
Salz
2 EL
Rotweinessig

Zubereitung:

Von dem Weißbrot 50g beiseite legen, den Rest zerpflücken, in eine Schüssel füllen und mit Olivenöl beträufeln. Knoblauch schälen und darüber pressen. Mit Kreuzkümmel bestreuen, durchmischen und etwa 30 Min. ziehen lassen.

Inzwischen Fleischtomaten überbrühen, häuten, quer halbieren, entkernen und den Stielansatz entfernen. Eine halbe Tomate in kleine Würfel schneiden und kalt stellen, den Rest grob zerschneiden und in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren.

Gurke schälen, ein Drittel davon klein würfeln, den Rest in grobe Stücke schneiden und zu den Tomaten in den Mixer geben.

Paprikaschote putzen, waschen und ebenfalls ein Drittel davon in kleine Würfel schneiden. Den Rest grob zerschneiden und mit dem eingeweichten Brot und den anderen Zutaten im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb streichen.

Gazpacho nach belieben mit 1/4 L Wasser aufgießen und mit Salz und Essig abschmecken. Mindestens 1 Std. kalt stellen. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und falls nötig nachwürzen.

Das restliche Weißbrot ebenfalls in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel füllen. Die Gazpacho mit dem gewürfelten Gemüse und dem Brot servieren. Diese Zutaten streut sich dann jeder nach Belieben auf seine Gazpacho.

Gazpacho